http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/08/panorama-header-arnoldi.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/08/schulhaus-header-arnoldi3.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/08/schule-strasse-header-arnoldi2.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/09/schule-header-arnoldi3.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/09/aula-header-arnoldi2.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/09/schulhaus-header-arnoldi4.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/09/schulhaus-header-arnoldi5.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/09/schule-header-arnoldi4.jpg
http://www.arnoldi-gym.de/wp-content/uploads/2016/08/schulhof-von-oben-header-arnoldi.jpg

Geschichte der Kleinsportanlage der Arnoldischule – Kurzfassung

Wie alles begann

Aus Man­gel an Bau­ge­län­de und Finan­zen konn­te beim Bau der Schu­le 1911 kei­ne Kleins­port­an­la­ge geschaf­fen wer­den. Man behalf sich mit Sprung­gru­ben auf dem Schul­hof und nutz­te wei­ter­hin über Jahr­zehn­te den Gal­berg für Lauf­dis­zi­pli­nen.

In den Jah­ren 1968/1969 bau­ten Schu­le und Sport­ver­ein „Arnol­di 67“ in der Karl-Schwarz-Stra­ße auf dem Gelän­de des ehe­ma­li­gen Fried­hofs III vor­wie­gend in Eigen­leis­tung eine schul­ei­ge­ne Sport­stät­te. Im Jah­re 1986 mus­s­te die­se Sport­an­la­ge dem Bau der Schwimm­hal­le wei­chen.

Seit­dem wird Leicht­ath­le­tik auf dem Sport­platz in Gotha-West betrie­ben. Von zwei Sport­stun­den fällt regel­mä­ßig eine dem An- bzw. Abmar­sch zum Opfer.

Die Suche nach einem Standort

Mit dem Abriss der ehe­ma­li­gen „Lei­chen­hal­le“ auf dem Grund­stück der Bohn­stedt­stra­ße 8 (Flur 17, Grund­stück 31) eröff­net sich die Mög­lich­keit, dort eine Kleins­port­an­la­ge zu errich­ten. Ein Lärm­schutz­gut­ach­ten ver­hin­dert die Nut­zung des vor­ge­schla­ge­nen Grund­stü­ckes jedoch am 08.07.2004.

In den fol­gen­den Jah­ren wer­den meh­re­re mög­li­che Stand­or­te geprüft:

  • Bohnstedtstraße/Eisenacher Str.6
  • Karl-Schwarz-Stra­ße, Flä­che Schwimm­hal­le
    • (Hier­für lagen aus 2007 und 2012 Zusa­gen der Stadt Gotha vor, ledig­li­ch die Abriss­kos­ten für den vor­han­de­nen Bau­kör­per waren strit­tig.)
  • Moß­ler­stra­ße
  • Frei­flä­che Park­platz Schüt­zen­berg
  • Alter Fried­hof 2 nörd­li­ch der Eisen­ach­er Stra­ße
  • Hin­te­re Spohr­stra­ße
  • Esch­le­ber Stra­ße gegen­über Schul­sport­hal­le
  • Frei­flä­che zwi­schen Schulverwaltungsamt/ProMarkt/Badneubau
  • Stadt­hal­len­vor­platz

Alle die­se Stand­or­te kom­men letzt­li­ch aus Grün­den des Lärm­schut­zes, der Erhal­tung von Bäu­men, der Dis­tanz zur Schu­le bzw. ander­wei­tig vor­ge­se­he­ner Nut­zung durch den Grund­stücks­ei­gen­tü­mer (Stadt Gotha) nicht in Fra­ge.

Aktuelle Entwicklungen

Am 22.3.2012 demons­trie­ren 300 Arnol­dia­ner für die Schaf­fung einer Kleins­port­an­la­ge unter dem Mot­to: „Land­rat Gieß­mann OB Kreuch – einigt Euch“. Zuvor hat­te OB Knut Kreuch erneut den Stand­ort Karl-Schwarz-Stra­ße in die Dis­kus­si­on gebracht und Ver­hand­lungs­be­reit­schaft über die Fra­ge der Schaf­fung von Bauf­rei­heit signa­li­siert.

Am 27. 2.2013 bie­tet OB Knut Kreuch Land­rat Kon­rad Gieß­mann das Grund­stück des alten Fried­hofs 2 zwi­schen Karl-Schwarz-Stra­ße und Eisen­ach­er Stra­ße erneut zum Kauf an, damit dort eine Kleins­port­an­la­ge errich­tet wer­den kann.

Am 27.03. 2013 beschließt der Kreis­tag die Bereit­stel­lung finan­zi­el­ler Mit­tel für die Pla­nungs­leis­tun­gen einer Kleins­port­an­la­ge der Arnol­di­schu­le.

Am 31.5.2013 besucht der Thü­rin­ger Bau­mi­nis­ter Chris­ti­an Cari­us zusam­men mit Land­rat Kon­rad Gieß­mann und OB Knut Kreuch das Gelän­de des alten Fried­hofs. Die TLZ titelt tref­fend: „Unend­li­che Geschich­te“.

Im Mai und Juni 2013 gibt es zwei Spit­zen­ge­sprä­che zwi­schen Land­rat Kon­rad Gieß­mann und Bür­ger­meis­ter Klaus Schmitz-Giels­dorf sowie Schul­lei­tung und För­der­ver­ein.

Man kommt über­ein, das Grund­stück auf dem alten Fried­hof 2 nörd­li­ch der Eisen­ach­er Stra­ße als Stand­ort für eine Kleins­port­an­la­ge zu favo­ri­sie­ren.

Beim Vor­ort­ter­min auf dem alten Fried­hof 2 erklärt Dr. Mar­tin Bau­mann vom Thü­rin­gi­schen Lan­des­amt für Denk­mal­schutz und Archäo­lo­gie am 15.07.2013, dass eine Nut­zung des Gelän­des für den Schul­sport kei­nes­falls geneh­mi­gungs­fä­hig sei.
Bür­ger­meis­ter Schmitz-Giels­dorf macht den Vor­schlag, eine Sport­an­la­ge auf dem Schul­hof­ge­län­de zu schaf­fen.

Beden­ken aus Grün­den der Schul­or­ga­ni­sa­ti­on, des Denk­mal­schut­zes und des Brand­schut­zes zei­gen schnell, dass die­se Pla­nung nicht rea­lis­ti­sch ist.

Ehe­ma­li­ge Schü­ler, Mit­glie­der des För­der­ver­eins und der Schul­el­tern­ver­tre­tung pla­nen einen Bür­ger­an­trag an den Gotha­er Stadt­rat. Ziel ist, dass die Stadt Gotha dem Schul­trä­ger das Grund­stück der alten Schwimm­hal­le in der Karl-Schwarz-Stra­ße über­lässt und über För­der­mit­tel den Abriss des Gebäu­des finan­ziert.
Die Schul­kon­fe­renz befür­wor­tet die­sen Antrag ein­stim­mig am 25.09.2013.
Am 10.12.2013 sen­det die Schu­le 569 Unter­schrif­ten von Befür­wor­tern des Bür­ger­an­tra­ges an den Gotha­er OB.

Der Stadt­rat der Stadt Gotha beschließt am 04.03.2014:

„Nach der abge­schlos­se­nen Sanie­rung des his­to­ri­schen Stadt­ba­des und der damit ein­her­ge­hen­den Betriebs­schlie­ßung der Schwimm­hal­le Karl-Schwarz-Stra­ße ist das genann­te Grund­stück, Flur 4, Flur­stück 55, Karl-Schwarz-Stra­ße 12, wie es steht und liegt durch die Stadt Gotha gemäß § 5 Abs. 1 Thü­rin­ger Gesetz über die Finan­zie­rung der staat­li­chen Schu­len (Thür­SchFG) dem Land­kreis Gotha als Schul­trä­ger zur Errich­tung und Betrei­bung einer Kleins­port­an­la­ge aus­schließ­li­ch zu Schul­sport­zwe­cken unent­gelt­li­ch zur Eigen­tums­über­tra­gung anzu­bie­ten.

Dem­entspre­chend obliegt es dem Land­kreis Gotha, auf eige­ne Kos­ten ins­be­son­de­re das Grund­stück bau­reif zu machen, Gebäu­de abzu­rei­ßen, ent­spre­chen­de Pla­nun­gen zu beauf­tra­gen und Geneh­mi­gun­gen ein­zu­ho­len.
Vor­ge­nann­tes Ange­bot der Stadt Gotha ist bis zum 31.12.2014 befris­tet.“

Am 01.11.2016 beginnt der Abriss der Schwimm­hal­le in der Karl-Schwarz-Stra­ße.

Cle­mens Fes­tag
Schul­lei­ter
Arnol­di­schu­le

All-in-One-Envent Calendar

Jun
3
Sa
09:46 Deut­sche Schach-Ein­zel­meis­ter­schaft @ Wil­lin­gen
Deut­sche Schach-Ein­zel­meis­ter­schaft @ Wil­lin­gen
Jun 3 um 09:46 – Jun 11 um 10:46
An die­ser Meis­ter­schaft neh­men alle qua­li­fi­zier­ten Arnol­di-Schach­spie­ler teil.
Jun
6
Di
ganz­tä­gig Zusätz­li­che münd­li­che ABI-Prü­fun­gen
Zusätz­li­che münd­li­che ABI-Prü­fun­gen
Jun 6 – Jun 9 ganz­tä­gig
wer­den durch den Prü­fungs­vor­sit­zen­den fest­ge­legt