Vor­bild­li­ches sozia­les Enga­ge­ment an der Arnol­di­schu­le

Bedürf­ti­gen Men­schen in Alba­ni­en, Bos­ni­en, Rumä­ni­en, Bul­ga­ri­en und in der Ukrai­ne zu hel­fen mit Din­gen, die für uns selbst­ver­ständ­lich sind, für die Men­schen in eini­gen Gegen­den die­ser Län­der aber uner­schwing­lich, ist Ziel der Sam­mel- und Spen­den­ak­ti­on Weih­nacht­stru­cker der Johan­ni­ter. Bedürf­ti­ge Kin­der, Jugend­li­che, Fami­li­en, alte Men­schen und Men­schen mit Behin­de­run­gen sol­len so Freu­de und Soli­da­ri­tät, Hoff­nung und Licht erfah­ren in der Weih­nachts­zeit.

Lara Köh­ler, die neue Schü­ler­spre­che­rin, fand die­se Idee toll und orga­ni­sier­te mit den Klas­sen­spre­chern und Ihren Stell­ver­tre­tern die Sam­mel­ak­ti­on an der Arnol­di­schu­le. Das Ergeb­nis war über­wäl­ti­gend, wie auf den Fotos leicht zu sehen ist. So gehen also vie­le Pake­te der Arnol­dia­ner auf die Rei­se gen Ost- und Süd­ost­eu­ro­pa.

Anne-Marie Stör­ger von den Johan­ni­tern und Schul­lei­ter Cle­mens Fes­tag dank­ten Lara für ihr vor­bild­li­ches Enga­ge­ment und ihre tol­le Orga­ni­sa­ti­on der Akti­on. Bei­de spra­chen ihren Dank auch aus an die flei­ßi­gen Spen­der der Pake­te aus den Klas­sen bzw. Kur­sen 5/1, 6/2, 6/3, 7/1, 7/3, 8/2, 8/3, 9/4, 10/1, 10/4, Abi21fr2, Abi20DE1, Abi21ENG1, Abi20ENG3, deren Klassenlehrer/Stammkursleiter sowie an Ober­stu­fen­lei­te­rin Kati Lang und dar­über hin­aus an die hilf­rei­chen Haus­meis­ter und Sekre­tä­rin­nen.

Sozia­les Enga­ge­ment, Soli­da­ri­tät sowie ein Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl für die Men­schen die­ser Welt im Geis­te des Huma­nis­mus zu ent­wi­ckeln und zu för­dern sind fes­te Bestand­tei­le der Erzie­hung an der Arnol­di­schu­le. Pro­jek­te wie Kurz­wei­le (Betreu­ung von Kin­dern im Kran­ken­haus), Blut­spen­de- und Kno­chen­mark­spen­den­ak­tio­nen der Fach­schaft Bio­lo­gie in der Ober­stu­fe sowie Spen­den­ak­tio­nen für das Kin­der­hos­piz in Tam­bach Dietharz (bereits mehr­fach aus­ge­zeich­net mit dem Titel „Schu­le mit Herz“) legen davon Zeug­nis ab.