Am Diens­tag, d. 12.März, fand die Aus­zeich­nungs­ver­an­stal­tung für die Preis­trä­ger der zwei­ten Run­de der Thü­rin­ger Phy­sik-Olym­pia­de statt. Vier der fünf Gotha­er Preis­trä­ger sind Schü­ler der Arnol­di­schu­le. Am 7. Febru­ar hat­ten zehn Schü­ler unse­rer Schu­le, die sich für die 2. Run­de qua­li­fi­ziert hat­ten, vier Stun­den Zeit, um vier kniff­li­ge Phy­sik­auf­ga­ben zu lösen. Am erfolg­reichs­ten waren dabei:

Cin­ja Arndt mit dem 1. Preis in Klas­sen­stu­fe 12,

Lukas Scheff­ler mit einem 2. Preis in Klas­se 9,

Nikol Trats­evs­ka­ja mit dem 3. Preis in Klas­se 11 und

Lucia­ne Hop­pe mit einem 3. Preis in Klas­se 7.

Cin­ja Arndt erhielt zusätz­lich einen Son­der­preis, weil Sie die vol­le Punkt­zahl erreich­te.

Herz­li­chen Glück­wunsch an unse­re Preis­trä­ger!

Lucia­ne und Cin­ja haben es geschafft, am 4. April bei der End­run­de der Lan­des-Phy­sik-Olym­pia­de in Erfurt star­ten zu dür­fen. Wir wün­schen ihnen viel Erfolg!

Die Aus­zeich­nung fand im For­schungs­zen­trum für Medi­zin­tech­nik und Bio­tech­no­lo­gie, der fzmb GmbH, in Bad Lan­gen­sal­za statt. Alle Teil­neh­mer konn­ten anschlie­ßend viel Inter­es­san­tes über die For­schungs­ar­bei­ten erfah­ren und die moder­nen Labo­re besich­ti­gen.

Stef­fen Hein­rich