Gro­ße Freu­de herrsch­te kürz­lich in den Klas­sen 5/1 und 5/3 sowie bei den Klas­sen­leh­rern, Frau Schen­der­lein und Herrn Arenz.

Kers­tin Kup­fer, die Schatz­meis­te­rin des För­der­ver­eins der Arnol­di­schu­le, über­reich­te den Klas­sen­spre­chern, Pit Pfer­ner und Tim Lee­pin je 250,- € für die Klas­sen­kas­se.

Bei­de Klas­sen, wel­che zu Beginn des Schul­jahrs neu an die Schu­le gekom­men waren, konn­ten zu einem Stich­tag die meis­ten Eltern als Mit­glie­der des För­der­ver­eins auf­wei­sen. Da die Zahl iden­tisch war, gab es die „Sieg­prä­mie“, wel­che vor­aus­sicht­lich bei Klas­sen­fahrt oder Wan­der­tag zum Ein­satz kom­men wird, für bei­de Klas­sen in vol­ler Höhe.

Schul­lei­ter Cle­mens Fes­tag beglück­wünsch­te die Klas­sen und sprach einen herz­li­chen Dank aus an die Eltern für die Unter­stüt­zung der Bil­dungs­ar­beit an der Arnol­di­schu­le.

Der För­der­ver­ein unter­stützt die Schu­le groß­zü­gig bei der Anschaf­fung von zusätz­li­chen Lehr­ma­te­ria­li­en, der Finan­zie­rung von außer­un­ter­richt­li­chen Ange­bo­ten im Ganz­ta­ges­be­reich sowie Pro­jek­ten (bei­spiels­wei­se Semi­nar­fach­ar­beit, Schü­ler­aus­tausch, Orgel, Tier­kreis­zei­chen…). Er ist mit über  600 Mit­glie­dern einer der größ­ten Ver­ei­ne in Gotha und zudem der mit­glie­der­stärks­te Schul­för­der­ver­ein Thü­rin­gens.

Die Klas­sen 5/1 und 5/3 kön­nen sich nicht nur über die „Sieg­prä­mie“ freu­en, son­dern auch über das Enga­ge­ment der Eltern im För­der­ver­ein, wel­ches allen Arnol­dia­nern wäh­rend ihrer gesam­ten Schul­zeit zugu­te kom­men wird.