Am 07.03.2019 fand das Lan­des­fi­na­le im Vol­ley­ball Mäd­chen WK II in Erfurt statt.

Die Mäd­chen Lara, Zoe, Sina, Anni­ka, Day­ra und Cina waren am Start.
Nach­dem die ers­ten drei Spie­le gegen die Teams aus Gera, Nord­hau­sen und Bad Ber­ka jeweils mit 2:0 Sät­zen gewon­nen wur­den, kam es zum Fina­le zwi­schen unse­rer Mann­schaft und dem Gym­na­si­um aus Schmal­kal­den, das bis dahin auch alle Spie­le für sich ent­schei­den konn­te und als Favo­rit gehan­delt wur­de. Das bedeu­te­te also, der Sie­ger fährt zum Bun­des­fi­na­le nach Ber­lin.
Nach span­nen­dem ers­ten Satz (25:23), ver­lo­ren wir den Zwei­ten mit 18:25. Damit muss­te der Tie­break über den Sieg ent­schei­den.
Unse­re Mäd­chen lagen immer mit einem knap­pen Vor­sprung in Füh­rung und konn­ten die­sen, durch eine star­ke kämp­fe­ri­sche Leis­tung und gefähr­li­che Auf­schlä­ge, mit denen sie die Geg­ne­rin­nen unter Druck setz­ten, mit 15:12 ins Ziel ret­ten.
Mit die­sem Erfolg dür­fen sie nun vom 07.–11. Mai 2019 nach Ber­lin zum Bun­des­fi­na­le fah­ren.

Herz­li­chen Glück­wunsch wünscht das gesam­te Arnol­di­gym­na­si­um!

Ralf Wink­ler