„Bier­pin­sel“, „Gol­delse“, „Lan­ger Lulatsch“, „Glit­zer­pa­last“ – die Rei­he der krea­ti­ven Spitz­na­men für Gebäu­de oder Gebäu­de­tei­le in Deutsch­land ist lang. Nun kommt einer neu hinzu:

„Fahrar­nol­di“ ist der Spitz­nah­me des neu­en Fahr­stuhls an unse­rem Gym­na­si­um. Die Idee dazu wur­de spon­tan gebo­ren beim Pres­se­ter­min zur Ein­wei­hung im Sep­tem­ber 2020.

Aus dem anschlie­ßen­den Ideen­wett­be­werb gin­gen die Schü­le­rin­nen Nora Kauf­mann, Sophia Plö­rer, Char­lot­te Sau­pe, Nata­lie Leh­mann und Doro­thea Sen­ne­wald aus der Klas­se 5/1 mit ihrem Vor­schlag als Sie­ger hervor.

Die Schul­kon­fe­renz fass­te die­sen Beschluss ein­stim­mig auf ihrer letz­ten Sit­zung im Oktober.

Die sieg­rei­chen Arnol­dia­ner haben mit ihrer tol­len Idee einen Geld­preis für die Klas­sen­kas­se der 5/1 gewonnen.

Vie­len Dank für die gute Idee und herz­li­chen Glückwunsch!

 

Cle­mens Fes­tag
Schul­lei­ter