Seit 7 Wochen sind die Schü­le­rin­nen u. Schü­ler der Klas­se 5/3 nun Arnol­dia­ner.

Sie haben die Schul­ge­mein­de und die Gepflo­gen­hei­ten an die­sem Gym­na­si­um ken­nen­ge­lernt, ihr 1. Sport­fest sehr erfolg­reich absol­viert, den 1. Wan­der­tag erlebt und sich wei­test­ge­hend an den Schul­all­tag eines Gym­na­si­as­ten gewöhnt, der ihn vor neue Her­aus­for­de­run­gen, bei­spiels­wei­se das hohe Lern­pen­sum, stellt.

Um ver­mit­telt zu bekom­men, wie man mit die­sem Stress umgeht, führ­te die Klas­se 5/3 im Rah­men des Deutsch­un­ter­richts am 27.09.18 gemein­sam mit Jen­ni­fer Barth, Bera­te­rin in Bil­dungs­ein­rich­tun­gen der AOK Plus, das Semi­nar „Lern­stress- nicht mit mir“ durch.

Wiss­be­gie­rig und dis­kus­si­ons­freu­dig erar­bei­te­ten sie sich dies­be­züg­lich
Kennt­nis­se zu den Fra­gen, was Stress bedeu­tet, wie er ent­steht und sich im All­tag bemerk­bar macht und mit wel­chen Stra­te­gi­en und Lern­tech­ni­ken man ihn abbau­en kann.

Als wich­ti­ge Ein­sich­ten nah­men die 5.Klässler mit, wie wich­tig Zeit­ma­nage­ment, Lern­plan, eine lern­för­der­li­che Atmo­sphä­re, aber auch der Wech­sel zwi­schen Ler­nen und Pau­sen sowie regel­mä­ßi­ges Essen und Trin­ken sind.

Am ein­präg­sams­ten war die Erkennt­nis, dass man nach geta­ner Arbeit sich ent­span­nen und beloh­nen soll­te. Letz­te­res gilt wohl sicher nicht nur für die Kas­se 5/3.

In die­sem Sin­ne allen gro­ßen und klei­nen Arnol­dia­nern erhol­sa­me Feri­en­ta­ge.

Sabi­ne Lem­che
Klas­sen­lei­te­rin und Deutsch­leh­re­rin der Klas­se 5/3